Referenzen

Auf dieser Seite werden wir Ihnen immer wieder interessante Werkstücke und Projekte vorstellen. Sollten Sie Fragen haben können Sie uns gerne unter 02066/1841 kontaktieren.

Basilika St. Ludgerus Essen-Werden

Die Basilika St. Ludgerus geht in ihrem Ursprung auf die Zeit um 800 zurück. Im Jahre 1256 wurde die Abteikirche in ihrer heutigen Form erbaut. Als eines der letzten Monumente romanischer Baukunst im Rheinland ist die kreuzförmige, dreischiffige Emporenbasilika auch ein historisches Dokument. Ältester Teil des Gebäude ist von ca. 843.


Folgende Arbeiten wurden ausgeführt:

Restaurierung aller Kirchenbänke, aller Portaltüren, aller Windfänge, Nachbau einer Nebeneingangstür, Restaurierung vom Beschlagwerk, Einbau von Panikschlössern. Teilweise wurden die Oberflächen abgetragen und alle Oberflächen einschließlich der Außenflächen wurden mit Ölen neu eingelassen. Der älteste Teil des Gebäudes ist von ca. 843.

Amtsgericht Duisburg-Ruhrort 

Restaurierung der Hoftore, Erstellung eines Ausstellfensters mit Maßwerk für eine RWA-Anlage, Umbau von Original-Innentüren von Innen- auf Außenanschlag für ein behindertengerechtes WC incl. Türschließer ED 200. Von ca. 1900.


Folgende Arbeiten wurden ausgeführt:

Restaurierung einer Nebeneingangstür (von ca. 1910). Restaurierung der Treppenhausfenster (Flügelhöhe bis zu 7 m), in der Grundfläche gebogen und teilweise auf Schmiege gearbeitet.
Von ca. 1910.

Folkwangschule Essen

Es wurden unterschiedliche Restaurationsarbeiten an Türen und Türrahmen im Ostflügel der Folkwangschule in Essen-Werden durchgeführt.

Braunschweiger Marienaltar 
(entstanden um 1480)

Teile des Hochaltars drohten auseinanderzufallen und mussten gesichert und stabilisiert werden. Hierzu wurden die beschädigten Teile vorsichtig demontiert, gesichert und neu montiert.

Weitere Referenzen

Heiligjahr-Kreuz der Kirchengemeinde Chryanthus und Daria in Haan

Holzkreuz aus Mahagoni im freien stehend.
Besonderheit: INRI-Korpus aus Ton


Ausgeführte Arbeiten:


  • Restaurierung Holzkreuz
  • Reinigung Tonkorpus
  • Fehlstellen am Zeh
  • bildhauerisch Nachmodellieren und ersetzt
  • Bruchstellen des Korpus neu verbunden.

Vorher

Nachher

Basilika St. Ludgerus in Essen-Werden

Portaltür aus Eiche und Nebeneinganstür aus Eiche mit Beschlagwerk und Kastenschloss

Vorher

Nachher

Basilika St. Ludgerus in Essen-Werden

Neogotischer Schubladenschrank aus Eiche von 1868, Restauration der Kirchenbänke und Restauration der Windfänge aus Eichenholz

Vorher

Nachher

Ev. Gemeindehaus

Originalgetreuer Nachbau von isolierverglasten Fenstern aus Eiche.
Außen Schwarz, innen Weiß

Vorher

Nachher

Schloss Moers

  • Abtragung der Oberfläche
  • Neue Oberfläche auf Ölbasis.
  • Äußere Ansicht aus Holz, von innen aus Stahl.

Vorher

Nachher

Spieltisch (Privat)

  • Abtragung der Oberfläche
  • Neue Oberfläche mit Schelllackpolitur.

Vorher

Nachher

Privathaus

Ausgeführte Arbeiten:

  • Restaurierung aller verbliebenden historischen Fenster.
  • Nachbau fehlender vertikaler Schiebefenster mit Seilzügen und Bleigewichten.
  • Vertikale neue zweiflüglige Innenvorfenster zur Isolierung. Beide Flügel sind verschiebbar.Rekonstruktion und Herstellung aller Blenden (Blendladen) aus Lärche.
  • Rekonstruktion fehlender Beschlagteile an Fenstern, Blenden und Türen.
  • Montage von Innenvorsatzscheiben auf den historischen Fenstern.
  • Restaurierung aller verbliebenden Türen.
  • Einbau von selbstverriegelden Motorschlössern in den Außentüren.

Vorher

Nachher

Privathaus

Eichenmassiv-Tür von 1886.

Ausgeführte Arbeiten:

  • Abtragung der Oberfläche.
  • Restaurierung der Tür
  • Ergänzung fehlender Applikationen
  • Einbau von einem selbstverriegelnden Motor-Mehrfachverriegelung mit Panikfunktion
  • Neue Oberfläche auf Öl-Basis..

Vorher

Nachher

Rekonstruktion einer defekten Glasscheibe

Geätzte Glasscheibe mit
ca. 50 eingeschliffenen Sternen
Im Keilschnittschliff

Vorher

Nachher

Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Straelen

Eichenmassiv-Portaltür
Abtragung der Oberfläche
Nach der Abtragung wurde ersichtlich, das der untere Teil der Portaltür nicht mehr vorhanden war.


Nach Absprache mit der Bauleitung wurde der untere Teil (ca. 100 cm) originalgetreu rekonstruiert.
Neue Oberfläche auf Venti-Basis.

Vorher

Nachher

Nachbau von Blenden / Klappläden

  • Originalgetreuer Nachbau der Blenden / Klappläden.
  • Teilweise geschlossen, teilweise mit Lamellen, mit und ohne Segmentbogen.
  • Herstellung von fehlenden Beschlagteilen wie Blendenfeststellern, Ruderstangen, Kloben und Langbändern.

Vorher

Nachher

Rekonstruktion Historische Brettertür

  • Hergestellt aus ca. 235 Jahren alter Eiche,
  • Befestigung der Bretter mit Holznägeln,
  • Einbau eines PZ-Schlosses mit Dreifachverriegelung

Waschtisch

  • Herstellung eines Waschtisches aus Altholz

Historisches Gebäude

  • Bei der Restaurierung eines Gebäudes von 1784 wurden alle vorhandenen Eichenholzdielen demontiert und endnagelt. Durch Aufwendiger Arbeit wurden aus diesem Altholz wurden ein Waschtisch, vier Treppen und zwei Haustüren gefertigt. Alle Altholzteile wurden dem gleichen Gebäude wieder zugeführt.
  • Auf den Rückseiten der Holzdielen, waren in vielen Fällen noch die Saatkörner vorhanden, da in den oberen Etagen früher das Getreide und die Ernte eingelagert wurden.

Holztreppen

  • Herstellung von 4 Treppen aus ca. 235 Jahren alten Eichenholzdielen Holzdielen der Treppe von ca. 1755

Holztüren mit Schnitzarbeiten

  • Restaurierung von historischen Türen Nachschnitzen und Nachbau von Louis-seize Türen.
    Um Ca. 1770-1790

Restaurierung einer historischen Treppe

Komplettrestaurierung und Lackierung einer historischen Holztreppe.

Vorher

Nachher

Barocke Tür

  • Restaurierung von Barocken Türen mit Kissenfüllungen undMeanderprofil ca. um 1750